Foto: Kinder in Loumbila

SCHULE FÜR LOUMBILA
gemeinnütziger Verein
ZVR: 633594200

Spendenkonto

Unicredit-Bank Austria

 

IBAN:

AT31 1200 0515 1601 5086

BIC: BKAUATWW

 

Datenschutzerklärung

Jahresbericht des Vereines Schule für Loumbila 2018

Im Jänner 2018 flogen Dr. Gertrude Harrer und Inge Ellinger wieder gemeinsam für zwei Wochen nach Burkina Faso. Dr. Georg Harrer und Johannes Mühl kamen eine Woche später an. (Anm: die Reisen sind selbstfinanziert). Eine der Hauptaufgaben des diesjährigen Besuches war es, weitere geeignete Sekundarschulen für die zukünftigen Schulabgänger zu finden, diese zu begutachten und dafür notwendige neue Kontakte zu knüpfen.

Es konnte in Herrn Issaka ein Partner für eine weiterführende berufsbildende Schule mit Schwerpunkt Schneiderei und Elektrik  gefunden werden. Herr Issaka hat mit der Unterstützung von Sponsoren bereits mehrere derartige Einrichtungen in Burkina Faso gegründet und betreibt diese. Es wurde der Plan formuliert in den kommenden Jahren eine solche Schule auch auf dem Gelände in Loumbila einzurichten.

Die 240 Schulkinder zeigten beim Besuch einen guten Gesundheitszustand. Es gab auch in diesem Jahr wieder keinen einzigen Malariafall.

Um die Schule langfristig finanziell unabhängig zu machen, hat unsere Partnerstiftung in Burkina Faso unter der Leitung von Dr. Issa Ouedraogo ein Areal in der Nähe des neuen Flughafens am Rande der Stadt Ouagadougou erworben, und wird demnächst mit den Bauarbeiten von Häusern beginnen, deren Vermietung langfristig die Schule unterstützen soll.

In einem mehrtägigen Projekt konnten die Vereinsmitglieder Johannes Mühl und Dr. Georg Harrer die Trinkwasserversorgung der Schule wieder herstellen. Über das letzte Jahr war es auf dem Schulgelände zu Wassermangel gekommen, welcher die vorübergehende Schliessung des Schulgartens erforderlich machte. Die beiden vom Verein finanzierten Tiefbrunnen förderten an sich gut. In Zusammenarbeit mit lokalen Fachleuten konnte ein zu kleiner Vorratstank als Ursache identifiziert werden.

Die übrige Infrastruktur in der Schule von Loumbila zeigte sich sehr gut. Die angeschlossene Hühnerfarm wurde im letzten Jahr revitalisiert und lieferte gute Erträge. Ebenso wurden einige Verbesserungsarbeiten in der schuleigenen Küche vorgenommen.

Im Rahmen des Besuches wurde auch die zum Projekt gehörende Landwirtschaft in Sapouy etwa 2 Autostunden südlich von Loumbila besucht. Johannes Mühl, selbst Bio-Bauer aus Niederösterreich machte sich ein genaues Bild von der Organisation und den bisherigen Erträgen. Obwohl die Ernte des letzten Jahres gut war, konnten gemeinsam mit dem Gutsverwalter Ibrahim Pläne zur Verbesserung erarbeitet werden.

Und auch das diesjährige Schulfest stellte wieder den Höhepunkt und zugleich Abschluss des zweiwöchigen Besuches dar. Anlässlich dieses Festes wurde erstmalig mit großem Erfolg eine Art Flohmarkt zu einem für jeden erschwinglichen sehr geringen Unkostenbeitrag (damit konnte ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden) mit den mitgebrachten Kleiderspenden und Überschussgütern (pro Reisendem zwei Freigepäckstücke) abgehalten. Der Erlös wurde dem Schuldirektor zur Anschaffung von Schulmaterial übergeben.

Im Rahmen der Generalversammlung am 31.05.2018 fand die Neuwahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer mit folgendem Ergebnis statt

Obfrau: Dr. Gertrude Harrer, Obfraustellvertreter: Dr. Georg Harrer, Kassier: Dr. Josef Göttlicher, Kassierstellvertreter: Johannes Mühl,  Schriftführerin Inge Ellinger, Schriftführerinstellvertreter Mag. Karl Weinstich, Erster Rechnungsprüfer: DI Wolfgang Kirschner, zweite Rechnungsprüferin: Ingrid Neuwirth


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Copyright Verein Schule für Loumbila